Hilfe für Straßenkinder

AMAZONAS hilft Straßenkindern
In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben.
Um den Kindern ein menschenwürdiges Dasein zu ermöglichen, wurde 1994 der Verein „Der Kleine Nazareno e.V.“ gegründet. In den letzten zehn Jahren entstanden so zwei Nazareno-Dörfer, die heute für mehr als 110 Kinder ein neues Zuhause bieten.
Die außerhalb der Zentren von Fortaleza und Recife liegenden Nazareno-Dörfer bieten den Kindern eine Unterkunft, in der sie rund um die Uhr betreut werden. Sie besuchen dort vom ersten Tag an eine der staatlich anerkannten, eigenen Schulen mit der Option, eine weiterführende Schule zu besuchen. Ab dem 15. Lebensjahr wird der Unterricht mit einer praktischen Berufsausbildung ergänzt.
Im Anschluss daran werden die Kinder bei der Arbeitssuche unterstützt und Schritt für Schritt begleitet, bis sie schließlich auf eigenen Füßen stehen.
"Wir von AMAZONAS haben uns dieses Projekt persönlich vor Ort angesehen, was uns so bewegt und überzeugt hat, dass wir es mit einer jährlichen großzügigen Spende unterstützen. So können wir, und Sie als Kunde, Brasilien nicht nur Arbeit und Fortschritt durch die Hängemattenproduktion bringen, sondern schaffen zusätzlich eine Zukunft für brasilianische Straßenkinder"

 

Mehr Informationen zu dem Verein finden Sie unter http://www.nazareno.de

Zuletzt angesehen